Aluminium wird so oft verwendet und ist doch so belastend für unsere Umwelt.

Großes Einsparpotenzial sehen wir bei der jedem bekannten Alufolie. Muss ich den Salat wirklich mit Alufolie abdecken, oder geht nicht auch einfach ein Teller o.ä.?

Ist Grillen auf Alufolie wirklich so viel gesünder oder schmeckt es nicht doch besser auf dem Rost?

Aluminium wird unter großer Umweltbelastung produziert, auch wenn es gut recycelbar ist.
"...Um eine Tonne Aluminium herzustellen, werden vier Tonnen Bauxit benötigt. Dies erzeugt zehn Tonnen Abraum.
 Zudem entstehen bei der Herstellung des Aluminiumoxids nach dem Bayer-Verfahren ca. drei Tonnen von eisenreichem alkalischen Rotschlamm,[98] der kaum wiederverwertet wird und dessen Deponierung oder sonstige „Entsorgung“ große Umweltprobleme aufwirft " (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Aluminium#Aspekte_der_.C3.96kobilanz)

Wir haben schon  lange keine Alufolie mehr eingesetzt - es geht auch ganz gut ohne im Haushalt.